Mutwillig im Weg herumstehen

Veröffentlicht in: die letzten Objekte

Jeder steht mal im Weg herum – das ist völlig normal und ich nehme mich da nicht aus. Sei es, dass man mal völlig in Gedanken ist, abgelenkt durch ein Gespräch oder einfach ungeschickt. Auch hat man ja hinten keine Augen und kommt manchmal gar nicht auf den Gedanken, dass von da jemand kommen könnte. Da meistens nichts Schlimmes passiert, ist sowas nicht der Rede wert und führt oft sogar zu einem amüsierten Lächeln.

Es gibt jedoch auch Im-Weg-Steher, die das Im-Weg-Stehen beinahe mutwillig tun. Zum Beispiel diejenigen, die in der Straßenbahn unbedingt in der Tür stehen müssen, auch wenn woanders noch reichlich Platz ist. Wohl, weil man da so schön rausgucken kann und an jeder Haltestelle eine Nase voll frischer Luft nehmen kann. Für die, die rein- oder rauswollen, ist das natürlich nicht so praktisch, gerade dann nicht, wenn die Betreffenden auch noch auf ihrem Smartphone tippen müssen und verärgert grunzen, wenn sie angedotzt werden und sich ob des Gedränges verschreiben.

…aus: https://meikesbuntewelt.wordpress.com/2015/11/05/komische-gewohnheiten-mutwillig-im-weg-herumstehen/

Kurt-Heppke-foto1 (805) Kurt-Heppke-foto1 (749) Kurt-Heppke-foto1 (755) Kurt-Heppke-foto1 (760) Kurt-Heppke-foto1 (773) Kurt-Heppke-foto1 (778) Kurt-Heppke-foto1 (789) Kurt-Heppke-foto1 (796) Kurt-Heppke-foto1 (798)

Share Button